tc header 1 e1621948662148 - katzentassen.de

Herzlich Willkommen in unserer Töpferei!

Unsere Töpferei wurde vor 25 Jahren von Thorsten Cullmann und Karin Wittbrodt in Bubach im Hunsrück in Rheinland-Pfalz gegründet. 1998 folgte der Umzug nach Nockenthal bei Idar-Oberstein, ebenfalls im Hunsrück. Dort stellen wir unsere Keramik seitdem mit viel Liebe zum Detail her.

Gerne führen wir Ihnen unser Handwerk in unseren Werkstatträumen auch vor. Bitte vereinbaren Sie mit uns dafür telefonisch einen Termin.

Bei uns stand das Thema Gesundheit bereits am Anfang an erster Stelle. Im Gegensatz zum Ausbildungsbetrieb von Karin Wittbrodt, in dem noch bleihaltige Glasuren benutzt wurden, haben wir von Anfang an nur technisch Blei- und Cadmiumfreie Glasuren benutzt.

Um dies sicher zu stellen, verwenden wir zur Herstellung unserer Farben und Glasuren nur geprüfte und hochwertige Rohstoffe, die wir ausschließlich in Deutschland erwerben.

Große Teile ausländischer und billiger Keramik werden mit Glasuren hergestellt, die Blei- und Cadmiumhaltig sind. Diese Stoffe können sich beim Kontakt mit Lebensmitteln lösen und werden dadurch mit der Nahrung aufgenommen und im Körper gespeichert.

Dies kann zu großen gesundheitlichen Belastungen führen.

Wir verzichten deshalb auf den Einsatz von Blei- und Cadmiumhaltigen Glasuren.

Das BfR (Bundesinstitut für Risikobewertung) schreibt in diesem Zusammenhang auf seiner Internetseite (www.BfR.Bund.de) :

“Gesundheitsgefährdungen durch extreme Bleiaufnahmen über Lebensmittel (….) können auch heute nicht völlig ausgeschlossen werden. Selbst bei Einhaltung der geltenden Regelungen können unter Umständen Schwermetallmengen aus der Keramik an Lebensmittel abgegeben werden, die insbesondere für Blei als nicht mehr sicher zu bewerten sind.”

“Aus Keramikgegenständen, die die erlaubte Abgabemenge für Blei ausschöpfen, (….) kann die Bleiaufnahme den von der Weltgesundheits-organisation abgeleiteten Wert für die vorläufig tolerierbare wöchentliche Aufnahmemenge (….) zum Teil erheblich überschreiten.”

Blei “(…) gehört zu den starken Umweltgiften und reichert sich im Körper an.”

Die aus den Fakten abgeleitete Stellungnahme des BfR ist deutlich:

“Insbesondere im Hinblick auf die Empfindlichkeit von Kindern empfiehlt das BfR deshalb, die Höchstwerte für die Abgabe von Blei und Cadmium aus Keramik zu senken.”

Und dies bezieht sich auf die in Europa gültigen Grenzwerte!

Über Billig-Importe aus Fernost reden wir hier gar nicht…

Diese Stellungnahme stammt aus dem Jahr 2004 (!) und wurde am 21.09.2020 erneuert, da die Grenzwerte in diesem Zeitraum vom Gesetzgeber nicht angepasst  wurden.

Die erlaubten Grenzwerte sind für Blei mehr als 200-mal so hoch als bei unserer Keramik

Und selbst für Cadmium sind die Werte immer noch mehr als 150-mal so hoch als bei von uns hergestellter Keramik!

 Qualität zahlt sich also aus!

Ein weiterer wichtiger Rohstoff ist natürlich der Ton. Da es leider keinen Ton zu kaufen gab, der unseren Anforderungen entsprach, lassen wir für uns im Westerwald seit etwa 10 Jahren unseren eigenen Ton herstellen. Bis wir die richtige Mischung mit den geforderten Eigenschaften gefunden hatten waren in Zusammenarbeit mit einer Tonfirma jahrelange Versuche notwendig. Ein enormer Aufwand! Aber so war es uns möglich, die hohe Qualität zu erreichen, die Sie von uns gewohnt sind.

  • Sehr stabil
  • Spülmaschinenfest
  • Lebensmittelecht

Aber nicht nur bei den Rohstoffen, auch bei der Herstellung legen wir einen großen Wert auf hochwertige Arbeit.

Jedes Teil wird von uns in Handarbeit hergestellt und ist dadurch ein unverwechselbares Unikat.

Näheres zur Herstellung unserer Keramik finden Sie hier.

Tun Sie sich und Ihrer Familie etwas Gutes  –  Gönnen Sie sich ein Stück Lebensqualität

Ihr

Thorsten Cullmann & Team

Weitere Informationen über Giftstoffe in Keramik finden Sie hier.

Markttermine

Aufgrund der Corona-Pandemie stehen alle Termine unter Vorbehalt.

Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig, ob der entsprechende Markt stattfindet.

Alle Termine finden Sie unter Markttermine.

Shopping Cart
Newsletter
Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an!
Scroll to Top